Zwilling-Twin-Pollux-Kochmesser-Test
  • Hersteller:
    Zwilling
  • Modell:
    Twin Pollux
  • Klingenlänge:
    20cm
  • Material:
    Rostfreier Spezialstahl
  • Extras:
    durch Eishärtung veredelt

Peter Henckels veranlasste 1731 die Eintragung des Handwerkszeichens Zwilling in die Messermacherrolle von Solingen. Der Namensgeber des Unternehmens Johann Abraham Henckels wurde allerdings erst 40 Jahre später geboren und schrieb bis heute eine Erfolgsgeschichte. Der internationale Erfolg liegt in der Produktentwicklung und in der Innovationskraft der Marke in Kombination mit der edlen Qualität, Design und Funktionsweise.

Universelle Einsetzbarkeit für Köche im Hobby- und Freizeitbereich

Das Zwilling Twin Pollux Kochmesser ist tatsächlich hervorragend für Einsteiger. Wie bei allen Messern des Unternehmens ist eine eisgehärtete Friodur-Klinge Standard. Damit bleibt die extrem lange Schärfe gewahrt. Zugleich sind sie biegsam und auf hohem Niveau korrosionsbeständig. Das Messer wird auf der Basis einer Zwilling-Sonderschmelze produziert. Dabei wird auf ein perfektes Gleichgewicht aus Kohlenstoff und Chrom Wert gelegt, damit rostfreier Edelstahl daraus entsteht. In puncto Ergonomie verfügt der edle Küchenhelfer über eine geformte Griffschale, die für ein genaues Arbeiten und sicheren Halt sorgt. Für den Eyecatcher sorgt das Design der drei Nieten aus Aluminium. Das weltbekannte Zwillinglogo wurde in den Stahl integriert.

Keine Ermüdung durch komfortable Handhabung

Die Klinge des Twin Pollux Kochmessers ist belastbar, schwer und fällt durch seine tatsächlich breite Klinge auf. Ideale Einsatzgebiete sind das Hacken und Schneiden von unterschiedlichen Kräutern und das Putzen von Gemüse. Wurst, Fleisch und Kartoffeln werden ebenfalls mühelos geschnitten. Durch die Sterilisierbarkeit der Griffschale darf sie auch den Reinigungsprozess in der Spülmaschine durchlaufen. Empfehlenswert ist allerdings die Reinigung per Hand, um die Messerschärfe zu garantieren. Das Aussehen des Kunststoffgriffes ist modern und zeitlos. Zudem ist das Zwilling Twin Pollux Küchenmesser beständig gegen Farbe und Säure sowie bruch- und schlagfest. Die ergonomische Form des Griffes erlaubt ein gutes Handling und ein bequemes Arbeiten. Sowohl Männer als auch Frauen können durch die hervorragende Balance eine längere Zeitspanne mit dem Messer arbeiten, ohne dabei zu ermüden. Dieses Kochmesser von Zwilling bildet die ideale Basis, dass Equipment in der Küche zu erweitern. Im Sortiment werden u.a. weitere Messer, einen Wetzstein oder diverse Schneidunterlagen angeboten.

Fazit

Mit dem Zwilling Twin Pollux Kochmesser erhält der Verbraucher einen sehr guten und solide gefertigten Küchenhelfer. Anspruchsvolle Anwender investieren fast 40 Euro in einen fairen Preis und werden keinesfalls enttäuscht. Natürlich gibt es auch preiswertere Messer. Im Vergleich zu diesem müssen im Regelfall Abstriche in Kauf genommen werden, da die Schneidigkeit und die Qualität der Fertigung nur selten mit dem Twin Pollux Kochmesser verglichen werden kann. Das zeichnet die Marke Zwilling „Made in Solingen“ aus.

Zwilling Twin Pollux Kochmesser

Zwilling Twin Pollux Kochmesser
8.62

Verarbeitung

9/10

    Materialqualität

    9/10

      Design

      8/10

        Schärfe

        9/10

          Preis-Leistung

          9/10

            Vorteile

            • - sehr scharf
            • - sehr gute Materialqualität
            • - Eishärtung

            Nachteile

            • - -