Jamie-Oliver-JB7300-Kochmesser-Test
  • Hersteller:
    Jamie Oliver
  • Modell:
    JB7300
  • Klingenlänge:
    19cm
  • Material:
    Japanischer MOV Edelstahl
  • Extras:
    hoher Härtegrad

Der britische Koch Jamie Oliver wurde in seinem Heimatland durch seine Kochsendungen „The Naked Chef“ berühmt. Dem Member of the Order of the British Empire (MBE) gelangen durch die simple Zubereitung und deren Zutaten große internationale Popularität. Neben zahlreichen Publikationen in den Medien oder in Printform vermarktet Oliver seine eigene kreierten Küchenutensilien.

Die Charakteristiken des Jamie Oliver JB7300 Kochmesser

Die Fertigung der 19 Zentimeter langen Klinge besteht aus einer Einheit japanischem MOV Stahl. In einem zusätzlichen Verfahren wird die Klinge einem gesonderten Härtungsprozess unterzogen. Der gleiche Stahl kommt für den Kropf zum Einsatz und das bearbeitete Teil findet zusammen mit der Klinge einen sauberen Übergang in den ergonomisch ausgeprägten Schaft. Der voluminös wirkende Kropf sorgt durch sein exaktes Gleichgewicht für ein gutes und sicheres Handling. Das Jamie JB7300 Kochmesser überzeugt durch perfekte Schnitte ohne Druckzugabe bei Fleisch, Gemüse, Obst, Brot und sonstigen Lebensmitteln. Gewicht, Volumen und Aussehen bilden eine Einheit. Aus diesem Grund selektieren Verbraucher das Kochmesser aus rostfreiem Stahl zu einem beliebten Küchenassistenten. Zwar findet die Reinigung in der Spülmaschine keine besondere Beachtung, jedoch ist sie beim Jamie Oliver JB7300 Kochmesser ohne Probleme durchführbar. Das Messer liegt positiv auf der Handfläche und begeistert den Nutzer durch die direkte Verbindung der Klinge mit dem Griff, da keine Schrauben oder Nieten zum Einsatz kommen.

Welche Vor- und Nachteile bietet das Jamie Oliver JB7300 Kochmesser?

Die ergonomische Form ist ein klar erkennbares Merkmal. Ebenso überzeugen die Schärfe und das optische Design. Der Küchenhelfer besitzt ein entsprechendes Gewicht sowie ein gutes Handling und einen voluminösen Kropf. Die matt glänzende Klinge aus Stahl mit schwarzem Griff passt durch die traditionelle Optik zu allen Küchen und kann als Einzelstück oder mit zusätzlichen Messern aus dieser Serie zum Eyecatcher werden. Nachteile liegen nicht vor. Sucht der Nutzer einen Holzgriff oder eine hohe Anzahl von Klingenschichten, ist die Begeisterung eventuell minimiert. Durch den hohen Härtegrad stumpft der rostfreie Stahl nicht rasant ab und kann ohne Probleme nach längerer Nutzungsdauer geschärft werden.

Fazit des Testberichts

Das Jamie Oliver JB7300 Kochmesser präsentiert edle Optik und Tradition. Als Küchenhelfer kann die 19 cm lange Klinge für zahlreiche Einsätze genutzt werden. Preis und Performance befinden sich im Einklang. Das Kochmesser ist ideal für den privaten Gebrauch eines Hobbykochs sowie für die gewerbliche Nutzung im Restaurant. Mit diesem Kochmesser erhält der Verbraucher eine edle Qualität, ohne hohe Investitionen tätigen zu müssen. Das Produkt ist auch in der Hobbyküche ein professionelles Werkzeug und sorgt für Zufriedenheit durch überzeugende Anwendungen.

Jamie Oliver JB7300 Kochmesser mit 19 cm

Jamie Oliver JB7300 Kochmesser mit 19 cm
8.18

Verarbeitung

8/10

    Materialqualität

    8/10

      Design

      8/10

        Schärfe

        8/10

          Preis-Leistung

          8/10

            Vorteile

            • - gute Schärfe
            • - Materialqualität
            • - ergonomischer Griff
            • - günstiger Preis

            Nachteile

            • - kein Echtholzgriff